Geschenk mit Herz

Jede Menge Päckchen für arme Kinder

Viele Kinder dieser Welt leben in Armut, Krieg und Ungerechtigkeit, ohne jegliche Perspektive und Schutz. Das Wohl der Kinder ist für humedica eine Herzensangelegenheit. Deshalb haben sie im Jahr 2003 die Aktion „Geschenk mit Herz“ ins Leben gerufen.

Schon zum 7. Mal beteiligten sich die Comeniusschulen an dieser Aktion. Drei Wochen lang haben Schüler der Comeniusschulen, der Kindergarten St. Josef Töging und spendable außerschulische Personen über 130 Päckchen gesammelt und für arme Kinder gepackt, um diesen auch ein schönes Weihnachten zu bescheren. Gemeinsam mit der Hilfsorganisation humedica wollen die Schüler Kinder glücklich machen, die vor allem in Osteuropa leben. Zu den Partnerländern gehören u. a. Albanien, Rumänien, die Ukraine, Serbien und der Kosovo. Zusätzlich bleiben ein paar Päckchen in Bayern und werden an ausgewählte Tafeln und Flüchtlingskinder verteilt.

An den Comeniusschulen wurde im Vorfeld bei Schülern und Eltern dafür geworben, kleine Geschenke, gefüllt mit Schreibwaren, Hygieneartikeln, Spielwaren, Süßigkeiten und neuwertiger Kleidung zu spenden, um armen Kindern ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Die liebevoll gepackten „Geschenke mit Herz“ werden nach Abholung im Lager der humedica-Zentrale in Kaufbeuren von ehrenamtlich arbeitenden Helfern sortiert und schließlich verschickt, um pünktlich zu Weihnachten einem Kind eine große Freude zu machen.

Somit haben die Kinder und Jugendlichen der Comeniusschulen erneut bewiesen, dass sie das Schulmotto „Gemeinsam miteinander leben lernen“ wirksam nach außen präsentieren.

Frau Krempl, der SMV und allen Spendern gebührt für den Einsatz Anerkennung und Dank!

Geschenk mit Herz