Informationen zu de Feierlichkeiten der Zeugnisverleihung des Prüfungsjahrgangs 2020



Aufgrund der stabilen Wetterlage und der positiven Prognosen freut es uns, die geplanten Feierlichkeiten zur Zeugnisverleihung wie geplant am Mittwoch, 22. Juli 2020 im Atrium der Comeniusschulen durchführen zu können.

Die Zeugnisverleihung beginnt um 18:00 Uhr.

 

Grundlage dieser Entscheidung ist die Bekanntmachung des Bayerischen Kultusministeriums vom 09. Juli 2020 (s.u.). Demnach ist es uns möglich diese Verleihung unter Einhaltung der Hygienestandards ohne Bewirtung durchzuführen. 

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Die Schulleitung im Namen der gesamten Schulgemeinschaft

 

Rahmenbedingungen für die Durchführung von Zeugnisverleihungen bzw. Abschlussfeiern
Hinsichtlich der Veranstaltungen zur Zeugnisverleihung bzw. von Schulabschlussfeiern können wir Ihnen nach Abstimmung mit dem Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege Folgendes mitteilen:

> Eine gemeinsame reine Zeugnisverleihung für die Abschlussjahrgänge (ohne Rahmenprogramm, s. unten) ist möglich, wenn die Hygienebedingungen eingehalten sind (vgl. KMS vom 19.06.2020 Nr. II.1- BS4363.0/157/7). Dies bedeutet im Einzelnen:

> Die Zahl der möglichen Teilnehmer orientiert sich an den zur Verfügung stehenden Räumlichkeiten, da der Abstand von 1,5 Metern zwischen allen Teilnehmern eingehalten werden muss (§ 16 Abs. 1 der 6. BayIfSMV). Hiervon ausgenommen sind Angehörige des eigenen Hausstandes, Ehegatten, Lebenspartner, Partner einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft, Verwandte in gerade Linie und Geschwister. Die Höchstzahlen nach § 5 Abs. 2 der 6. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (6. BayIfSMV) sind für diese Art von Schulveranstaltungen nicht maßgeblich.

> Es gelten die sonstigen Hygienebedingungen, wie z.B. Durchlüftung (§16 Abs. 2 der 6. BayIfSMV i.V. mit dem aktuellen Hygieneplan).

> Hinsichtlich des Rahmenprogramms sind nur die absolut notwendigen Bestandteile abzuhalten, d.h. dass eine musikalische Begleitung durch Gesang/Blasinstrumente/Tanzelemente ebenso wenig möglich ist wie eine gemeinsame Getränke- und Essensausgabe.

> Mit den Schülerinnen und Schülern sowie deren Erziehungsberechtigten soll je nach den räumlichen Gegebenheiten festgelegt werden, wie viele Begleitpersonen teilnehmen können. Die Anzahl der Begleitpersonen ist möglichst gering zu halten.

> ...